Nestlé – Neue CIP-Anlage

Home » Your career at Agidens » Projekte » Nestlé – Neue CIP-Anlage
  • Den Niederlanden
  • Food & Beverage

Durch die Integration des Reinigungsprozesses in eine bestehende Prozessanlage und deren Automatisierung konnte die Reinigungszeit reduziert und unnötige Produktionsausfälle vermieden werden. Hierfür bietet sich die Reinigung vor Ort (Cleaning In Place) an.

CIP ist eine automatisierte Reinigungsmethode, die auf der Reinigung der Anlage oder eines Teils davon basiert, ohne dass die Anlage demontiert oder geöffnet werden muss.

Nestlé ersetzte ihre alte CIP-Anlage zur Reinigung ihrer „Starter“ durch eine neue CIP-Anlage, bestehend aus 5 CIP-Aufbereitungsbehälter und 3 CIP-Linien. Agidens führte dieses Projekt als Turn-Key Projekt durch und übernahm dabei die folgenden Aufgaben:

  • Maschinenbau
  • Lieferung von Behälter und Equipment
  • Mechanische Konstruktion und Leitungssysteme
  • Schaltschrankbau
  • Elektrische Installationsarbeiten
  • Software-Entwicklung (SPS und SCADA)
  • Lieferung und Installation einer iFix-Lizenz
  • Tests (FAT / SAT) und Inbetriebnahme
  • Dokumentierung / Wartungsplan
  • Projekt-Management
  • Schulung von Produktionsmitarbeitern und Technikern
  • CE

Wollen Sie mit uns wachsen?

Haben Sie einen technischen Hintergrund im GMP Bereich oder sind Sie erfindungsreich, kreativ und raffiniert? Dann stehen Ihnen alle Türen offen, um bei Agidens Ihre Talente weiterzuentwickeln. Wir sind ein innovatives Unternehmen, welches ständig auf der Suche nach motivierten Teamplayern ist, die sich technischen Herausforderung mit Begeisterung stellen. Wir bieten Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen Umfeld an. Sind Sie bereit die Komfortzone zu verlassen?

Unsere Stellenangebote